Zuhause gesucht: Rüde Otto

Meist gewünschte Spende: Nassfutter

Für Hund und Katz' brauchen wir täglich große Mengen an Nassfutter. Besonders jetzt zur kälter werdenden Jahreszeit ist es uns wichtig, dass auch unsere "Suppenkasper" genügend fressen. Die meisten sind Fans von Nassfutter.

Mehr Infos zu Spenden gibt es hier.

Zuhause gesucht: Kätzchen Mathilda

Tierisch, tierisch am 4. Januar um 19.50 Uhr im MDR

Mitte Dezember war es wieder an der Zeit, das Tierisch tierisch-Team in unserem Tierheim zu begrüßen. An zwei Tagen wurde gedreht, um am Ende eine kleine Auswahl unserer Bewohner ins rechte Licht zu rücken und den Zuschauern in bewegten Bildern vorstellen zu können. Darunter unter anderem die Hunde Kessy, Diego und Dobby, sowie die Samtpfoten Hugo und Tinkerbell (letztere aus dem Katzenhaus Osterburg).

Die Sendung ist ab 04.01.2017 vier Wochen lang in der Mediathek unterfolgendem Link zu sehen: http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung705492_date-20170104_inheritancecontext-header_ipgctx-false_numberofelements-1_zc-bbdadc7a_zs-1638fa4e.html


Mitmachen statt Meckern - Wir sind dabei!

Der 05.12.2016 war ein Tag mit großem Tatendrang und vielen lieben Überraschungen!

Das MDR-Team von "Mitmachen statt Meckern" besuchte uns und filmte die Erneuerung unserer Hundeausläufe, bei der viele Ehrenamtliche mit anpackten und - trotz des Wetters - richtig etwas schafften :)

Zur Überraschung kam Hellweg Stendal noch vorbei, um uns 30 Säcke à 25 kg Ruckzuck-Zement und Tierfutter zu spenden :)

Die Stadtwerke Stendal stellten uns einen Presslufthammer für den gefrorenen Boden bereit.

Wir danken der L&C Stendal, die uns extra für unser Projekt 2 Mitarbeiter freigestellt hat, außerdem dem Berufsbildungswerk, das uns mit einer Vielzahl an Auszubildenden und Ausbildern unterstützte und allen ehrenamtlichen Helfern, die der Kälte heute für uns trotzten, um die Zäune hochzuziehen!

Wir waren begeistert von so viel Engagement!

Wer das Ergebnis sehen möchte, kann gern morgen, 06.12.2016 um 19.00 Uhr das MDR mit "Sachsen-Anhalt Heute" einschalten :)

Es sind noch einige Zäune aufzustellen, weshalb sich interessierte Ehrenamtliche auch gerne weiterhin bei uns melden können, um unsere Hausmeister dabei zu unterstützen.

Mitmachen statt Meckern


Wir haben es wieder getan!

Nachdem unser erster eigener Tierheimkalender so gut ankam und im Jahr 2016 schon einige Haushalte zieren darf, freuen wir uns Ihnen nun den Nachfolger anbieten zu können:
Mit neuen Darstellern, frischem Design, einem kecken Spruch jeden Monat und nun auch mit ausreichend Platz zum Vermerk von wichtigen Terminen und Geburtstagen!

Wer sich selbst, Freunden, Verwandten und/oder Bekannten eine Freude bereiten und einen oder mehrere Kalender für 7,- Euro/Stück (ggf. plus Porto) erstehen möchte, kann sich sehr gern mit uns in Verbindung setzen.

Senden Sie dafür eine Mail an tierheim-stendal-borstel@freenet.de, um alles weitere mit den Tierheimmitarbeitern abzusprechen. Natürlich können Sie Ihren Kalender auch persönlich im Tierheim abholen.

Vielen Dank an das Copycenter Böhme für die tolle Zusammenarbeit! :)

Unsere Glücksbringer für das Jahr

HUNDE
- HARDY (Titelbild)
- SPIKE
- REX
- BIENE
- DYLAN
- MARLA
- LUCY
- SPIKE
- MORTIMER
- RAMAZZOTTI
- BOBBY & CHARLY
- JACK
- KESSY

2017

KATZEN
- OLGA (Titelbild)
- APOPHIS
- EDGAR
- JOE
- OTTI
- EDDY & ELSA
- RUDOLPH
- FINE
- MIMI & MORLE
- FRANZISKA
- JACKSON
- PAUL
- EMMA


Unser Neuer ist da!

Schon seit einiger Zeit waren wir auf der Suche nach einem neuen Tierhilfewagen, um einen zuverlässigen Bereitschaftsdienst abzusichern. Umso mehr haben wir uns über die Aktion des Deutschen Tierschutzbundes gefreut! Der lud nämlich nach Paderborn ein und organisierte sowie finanzierte 50 brandneue Tierhilfewagen für Tierschutzvereine aus ganz Deutschland!
Die Freude war riesig, als feststand, dass auch wir zu den Glücklichen gehören, die sich ein Auto abholen dürfen.

Nach Speis' und Trank und einer Ansprache des Präsidenten des Deutschen Tierschutzbundes Thomas Schröder folgte ein ADAC-Fahrsicherheitstraining, bei dem die Autos von ihren neuen Besitzern auf Herz und Nieren getestet werden konnten.


Unser Dank gilt allen Spendern und Unterstützern sowie dem Unternehmen Opel, welches dem Tierschutzbund bei den Verhandlungen entgegen gekommen ist. Daumen hoch für diese tolle Aktion vom Deutschen Tierschutzbund!

Copyright Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.
Tierheimleiterin Antonia Freist, Vorsitzender des Altmärkischen Tierschutzvereins Kreis Stendal Carlo Jung und Präsident des Deutschen Tierschutzbundes Thomas Schröder (v.l.)

AB SOFORT SIND PATENSCHAFTEN FÜR UNSERE TIERE MÖGLICH!

Liebe Tierfreunde,

wir möchten unseren Schützlingen die Möglichkeit geben, von Ihnen regelmäßig unterstützt zu werden. Einige Sorgenkinder benötigen extra Medikamente, besondere Zuwendung oder aufwändige Pflege, all unsere Vierbeiner freuen sich über Futter und Leckerlies. Es besteht die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein ausgewähltes Tier ab 10 € monatlich zu übernehmen. Die Paten werden sowohl auf unserer Homepage als auch auf unserer Facebookseite erwähnt und bekommen per E-Mail die wichtigsten Neuigkeiten, wie zum Beispiel neu entdeckte Charaktereigenschaften, größere Krankheiten oder die Vermittlung in gute Hände. Die Tiere gehören weiterhin dem Tierheim Stendal, welches auch darüber entscheidet, wann und wohin ein Tier vermittelt wird und wer von den Mitarbeitern es umsorgt. Gelegentliche Besuche sind natürlich gern gesehen, wenn es Ihnen möglich ist. Mit den Patenschaften unterstützen Sie die Versorgung und Betreuung unserer Tiere, Sie helfen also uns als Team und unseren gesamten Bewohnern. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Aufwandsgründen und fairnesshalber den Betrag nicht direkt und nur dem ausgewählten Tier zugutekommen lassen können. Anfragen für Patenschaften richten Sie bitte an tierheim-stendal-borstel@freenet.de.


Werden Sie Mitglied

Wollen Sie Mitglied im Tierschutzverein werden?
Näheres finden Sie hier.

Achtung! Leinenzwang

Vom 1. März bis 15. Juli jeden Jahres gilt für alle Hunde Leinenzwang.
Die Natur ist zu dieser Zeit eine einzige Kinderstube. Also bitte unbedingt beachten!