Menü
Futterparadies für Kaninchen und Meerschweine. Es besteht die Möglichkeit, unserem Tierheim über Schnuffelzwerge eine Futterspende zukommen zu lassen.

Sowohl unsere Meerschweinchen- als auch Kaninchenböcke werden vor der Vermittlung durch unsere Tierärztin kastriert. Nach dem jeweiligen Kastrationstermin (siehe Beschreibung) bleiben die Tiere weitere 6 Wochen bei uns, sodass die Wirkung des Eingriffs garantiert werden kann. Nach Ablauf dieser Frist steht einem Umzug ins neue Zuhause dann nichts mehr im Weg.
Interessenten können sich aber natürlich schon vorher bei uns melden und die Tiere kennen lernen. Die Mitarbeiter vor Ort beraten Sie gern.


Wilma (geb. 2017)

Wilma ist die Schwester von Edwin, mit dem sie zusammen bei uns abgegeben wurde. Die beiden Zwergwidder sind im Frühjahr 2017 geboren und ein eingespieltes Team, welches sich riesig über einen gemeinsamen Auszug freuen würde. Sie stammen aus der Innenhaltung und lernen im Tierheim nun nach und nach das leckere und gesunde Grün kennen.

Viele informative Hinweise zur artgerechten Kaninchenhaltung findet ihr hier!

Paten: wären toll!


Edwin (geb. 2017)

Edwin und seine Schwester Wilma wurden gemeinsam im Tierheim abgegeben. Die beiden Zwergwidder sind im Frühjahr 2017 geboren und die Innenhaltung gewohnt. Bei uns sind sie noch etwas schüchtern und werden nun nach und nach an lecker Grünes gewöhnt. Die Begeisterung dafür entwickelt sich erst noch ;)
Da sich die Geschwister ganz toll verstehen, wollen wir sie gern zusammen ins neue Zuhause schicken.
Edwin ist kastriert.

Viele informative Hinweise zur artgerechten Kaninchenhaltung findet ihr hier!

Paten: wären toll!


Mutterschaf Mona mit Bocklamm Ingo

Für unsere letzten beiden herzallerliebsten Kamerunschäfchen suchen wir noch ein warmes Plätzchen, bevor die kalte Jahreszeit ausbricht.
Mona und ihr Bocklamm Ingo haben alle anderen "Kofferraumschafe" bereits ins neue Zuhause düsen sehen. Auf der einen Seite gibt es so kaum noch Gedränge an der Futterraufe ("Yeah!" - blökt Mona), andererseits ist es auf die Dauer schon ein wenig langweilig so ganz ohne eine richtige Herde. Spielkameraden vermisst vor allem Klein Ingo.
Über einen baldigen Auszug und ein langes Leben in einem artgerechten Zuhause würden sich die beiden Nimmersatte deswegen riesig freuen!

Paten: dürfen Möhrchen mitbringen!


Eloy (geb. 2014)

Seine Bewerbung als Osterhase hat Eloy beim Weihnachtsmann schon abgegeben, wenn unserer Meinung nach hat er die perfekten Voraussetzungen dafür:
Er hoppelt freudig auf den Menschen zu und ist scharf auf Leckerchen. Dazu gräbt er die tollsten unterirdischen Verstecke, sodass auch ein hoher Schwierigkeitsgrad beim Eiersuchspiel für die Kinder abgedeckt wird ;)
Der Scheckenmix ist schätzungsweise 2014/2015 geboren.
Bei uns bewohnt er mittlerweile ein Außengehege, in dem er sich sehr wohlfühlt. Außenhaltung liegt ihm sehr, jedoch ist auch die Innenhaltung möglich. Wir wünschen uns für ihn ein artgerechtes Zuhause mit viel Platz, der Möglichkeit zum Springen, Buddeln sowie mindestens einem Artgenossen. Trotz seiner Osterhasen-Qualitäten ist Eloy - wie alle Kaninchen - kein Kuscheltier.
Eloy hat am 19. Juli seine Männlichkeit verloren, darf also ab dem 30. August in ein neues Zuhause ziehen. Er ist gegen Myxo, RHD und RHD2 geimpft (Filavac).

Viele informative Hinweise zur artgerechten Kaninchenhaltung findet ihr hier!

Paten: zeigt er gern einmal seine ausgebauten Tunnel

Kontakt über:

Altmärkischer Tierschutzverein Kreis Stendal e.V.
Tierheim "Edith Vogel" Stendal-Borstel
Eichstedter Weg 10
39576 Stendal
SACHSEN-ANHALT

Tel.: 03931 - 216 363
Fax: 03931 - 218 869

tierheim-stendal-borstel@freenet.de

Öffnungszeiten:

Montag/Dienstag/ Donnerstag/Freitag:
10:00 – 12:30 Uhr &
13:00 – 16:30 Uhr
Samstag:
11:00-14:00 Uhr
Mittwochs, sonn- und feiertags geschlossen