Menü

 
  
 

Orion (geb. Sep. 2018)

Ganz langsam und allmählich taut Katerchen Orion auf. Er ist schon sehr schelmisch unterwegs. Und man merkt ihm an, dass er eigentlich doch schon ganz gern den Kontakt zum Menschen aufnehmen würde, der letzte Rest Mut aber immer noch fehlt. Wo er vor einigen Wochen noch Reißaus nahm und sich erst wieder aus seinem Versteck traute, als Zweibein endgültig außer Sichtweite war, guckt er nun schon, was da eigentlich um ihn herum passiert. Immer noch fühlt er sich sicherer, wenn eine Glastür oder das Auslaufgitter zwischen ihm und der potenziellen Gefahr stehen. Doch es wird immer besser und wir sind zuversichtlich, dass Orion die letzte Hürde mit einiger Zeit und Geduld auch noch nehmen wird. Der kleine Mann kam ursprünglich als Fundtier gemeinsam mit seiner Schwester zu uns. Obwohl diese bereits ein Zuhause gefunden hat, bedeutet es nicht, dass Orion weniger vergnügt wäre. Er ist gegenüber den anderen Katzen sehr kontaktfreudig unterwegs und scheut sich nicht vor neuen Freundschaften mit diesen. Da er gleichzeitig mit einiger Fantasie ausgestattet zu sein scheint, ist er aber auch ein Meister der Alleinunterhaltung. Geboren wurde Orion etwa im September 2018. Da er bisher nichts anderes kennt, wäre die reine Wohnungshaltung für ihn okay. Nach entsprechender Eingewöhnung hätte er gegen die Möglichkeit zum geregelten Freigang sicher nichts einzuwenden. In jedem Fall wünschen wir uns für das kleine Sensibelchen ein ruhiges Zuhause, das ihm mit entsprechender Empathie und Geduld begegnet.

Paten: zeigt er mal seine Kuscheldecke


Kontakt über:

Altmärkischer Tierschutzverein Kreis Stendal e.V.
Tierheim "Edith Vogel" Stendal-Borstel
Eichstedter Weg 10
39576 Stendal
SACHSEN-ANHALT

Tel.: 03931 - 216 363
Fax: 03931 - 218 869

info@tierheim-stendal-borstel.de

Öffnungszeiten:

Montag/Dienstag/ Donnerstag/Freitag:
10:00 – 12:30 Uhr &
13:00 – 16:30 Uhr
Samstag:
11:00-14:00 Uhr
Mittwochs, sonn- und feiertags geschlossen